KANT Druckschalter gibt es seit mehr als 34 Jahren

1969 wurde mit der Produktion des Druckschalters vom Typ 905 bei der Firma SUCO begonnen, die die Schutzrechte dieses Druckschalters erworben hat. Hunderttausende wurden seither gefertigt. Namhafte Firmen traten als Wiederverkäufer auf. Mit eigenem Typenschild versehen und den Hausfarben angepasst, wurden sie so weltweit vertrieben. 1975 wurde eine weitere Lizenzfertigung mit SUCO vereinbart.

Öffner und Schliesser vom Typ 700 wurden danach millionenfach hergestellt. Nach der gütlichen Beilegung eines Rechtsstreits mit der Firma SUCO, die versucht hatte, sich eine Konstruktion von Herrn Quitoschinger anzueignen, wurde schliesslich vereinbart, dass die Firma SUCO gegen Lizenzgebühr die Konstruktion verwerten durfte. Die Streitigkeit führte aber auch zum Bruch der bisherigen Zusammenarbeit.

Kant Druckschalter

Nach einer Kontaktaufnahme mit der Firma Layer, die Hydraulikzylinder und Gummiformteile herstellte, war zunächst daran gedacht, an diese Firma eine Lizenzfertigung von Druckschaltern zu vergeben. Da die technischen Voraussetzungen bei der Firma Layer fehlten, wurde 1983 in gemieteten Räumen in Bietigheim-Bissingen mit der Produktion von Druckschaltern begonnen, und zwar durch die Firma KANT, die 1965 von Herrn Quitoschinger gegründet wurde. "KANT" ist eine Abkürzung für "Kupplungs- und Antriebselemente", die Herr Quitoschinger vor 1965 vertrieben hat. 1992 konnte der Neubau in Dornhan (Schwarzwald) bezogen werden. 1997 wurde der zweite Bauabschnitt fertiggestellt, so dass eine Fertigungsfläche von 700 qm zur Verfügung steht.

Das Druckschalterprogramm wird den Forderungen der Industrie laufend angepasst und erweitert. Ziel ist es, für jeden Bedarfsfall den geeigneten Druckschalter bereitzuhalten. Die Führung in der Technik und die Güte in der Fertigung erschliessen uns stetig zunehmende Marktanteile.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und lassen Sie sich kompetent beraten.